Informationen über Visum und Einreisebestimmungen.

 

Wie beantrage ich mein Visum richtig?

 

  1. Klären Sie zunächst welche Art von Visum Sie benötigen. 
  2. Senden Sie uns per Post die aufgelisteten Dokumente, die jeder Visumskategorie zu entnehmen sind. Bei Bestätigung Ihres Termins informieren wir Sie über den Bezahlungsvorgang für das Visum. 
  3. Wenn die Unterlagen überpruft sind, werden wir mit Ihnen per Email in Verbindung setzen, um einen Termin für die Austellung des Visums zu vereinbaren.
  4. Sie müssen hierzu persönlich erscheinen und Ihren Reisepass am Tag des Termins mitbringen.

Wir akzeptieren keine Überweisung

 

Das Konsulat akzeptiert keine unvollständigen Dokumente. Nur wenn alle genannten Unterlagen eingereicht werden, kann Ihr Einreisedokument ausgestellt werden. Sie bekommen Ihren Reseipass am Tag des Temins zurück. 

Sobald die Bearbeitung fertig ist, werden wir Sie unverzüglich per Email informieren. Das Konsulat von Mexiko behält sich das Recht vor, in Einzelfällen zusätzliche Dokumente anzufordern. Um eine zügige Bearbeitung zu ermöglichen, bitten wir von telefonischen Anfragen zum Stand der Bearbeitung abzusehen. Wir empfehlen Ihnen, den Antrag rechtzeitig zu stellen, da das Konsulat keine Haftung übernimmt, sollte das Visum aus technischen Gründen nicht ausgestellt werden können.

 

Wichtige Mitteilungen über die Einreise in Mexiko für Ausländer aller Nationalitäten mit oder ohne Visum, sehen sie HIER

 

WICHTIGE INFORMATION FÜR MINDERJÄHRIGE, sehen sie HIER Direkter Link zum Formular (nur auf Spanisch)

 

Austauschschüler (wie z.B. von Rotary Club, AFS, etc.), müssen einen befristeten Aufenthaltstitel für Studenten beantragen (Voraussetzungen s.u.).

 

ART DES VISUMS

ALLE Reisende, die eine unbefristete Aufenthaltskarte für einen der Schengener-Staaten (z.B Deutschland), oder ein im Reisepass eingeklebtes gültiges Visum (befristet oder unbefristet) für die USA, für die Schengener-Staaten, Kanada, Japan, das Vereinigte Königreich,  Großbritannien oder Nordirland besitzen, müssen als Tourist kein Visum beantragen. Sie dürfen sich bis zu 180 Tage in Mexiko aufhalten. Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass aufgrund neuer Anweisungen vom Auswärtigen Amt Mexikos ab Januar 2017 keine Visa mehr für Inhaber eines kosovarischen Reisepasses ausgestellt werden dürfen. Somit werden Visaanträge von kosovarischen Staatsbürgern leider abgelehnt werden.

*ACHTUNG:  Ein VISUM und ein AUFENTHALTSTITEL sind zwei verschiedene Dokumente!!!! Prüfen Sie genau was für ein Dokument Sie besitzen!!!

Besitzer der türkischen/russischen/ukrainischen Staatsangehörigkeit, die KEINE  der vorangegangene Voraussetzungen erfüllen, können ein normales Touristenvisum oder ein elektronisches Visum beantragen, klicken Sie dazu bitte HIER. (Um mit einer elektronischen Genehmigung (SAE) nach Mexiko zu reisen, überprüfen Sie bitte zuerst, ob die Fluggesellschaft mit der Sie reisen werden, die SAE akzeptiert. Wenn die Fluggessellschaft aus irgendeinem Grund nicht in der Lage ist,  Ihre elektronische Genehmigung (SAE) beim Check-in zu überprüfen, wird Ihr Boarding nicht genehmigt werden.)

 

Für Staatsbürger aus Bolivien, Guatemala, Haiti, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Dominikanische Republik, Serbien und Südafrika, ist das Visum “visitante sin permiso para realizar actividades remuneradas” (Besucher ohne Erlaubnis für vergütete Tätigkeiten) ab sofort kostenlos.

 

 

Reisende, die über keine der oben genannten Voraussetzungen verfügen und deren Staatsangehörigkeit auf der Liste der visapflichtigen Länder steht, benötigen für die Einreise nach Mexiko ein Visum: Liste der visumpflichtigen Länder


 

Meine Staatsangehörigkeit befindet sich in der Liste

 

 

Für die Ausstellung eines Visums sind folgende Unterlagen erforderlich - wir bitten Sie uns die Unterlagen (alle als Kopie) zur Überprüfung per Post zuzusenden:

 

 

1.Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR (Zur Zeit nur auf Englisch verfügbar).

 

2. Kopie der Seite des Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Der Reisepass muss bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben. Bei nicht EU‑Staatsangehörigen ist eine Kopie der Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland beizufügen.

3. Ein aktuelles Passbild (bitte kein Bewerbungsbild und kein eingescanntes Passbild beifügen). Das Bild muss frontal, ohne Brille und vor weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild zu sehen ist.

4. Nachweis Ihrer Finanzlage:

-Nachweis Ihrer Finanzlage:

-Kopie Ihrer Gehaltsabrechnungen der letzten 3 Monate, auf der mindestens 400,00 € monatliches Einkommen bestätigt wird, bitte fügen Sie hinzu: der Nachweis über ein bestehendes Arbeitsverhältnis seit mindestens einem Jahr (ausgestellt von Ihrem Arbeitgeber),

wenn das Arbeitsverhältnis von mindestens einem Jahr nicht erfüllt ist, bitte folgendes senden:

-Kopie der Bankauszüge mit einem durchschnittlichen monatlichen Kontostand in Höhe von 1.212,67 Euro, während der letzten drei Monaten;

-Nur für Studenten, Immatrikulationbescheinigung und ein Kopien der Lohnabrechnung, Rentebescheinigung oder Stipendiumsbescheid mit einem Monatseinkommen in Höhe von 242,00 Euros, während der letzten drei Monaten.

Bei Antragstellern über 65 Jahren, die nach Mexiko als Touristen reisen, ist keine Nachweis der Finanzlage erforderlich.

5. Erfolgreiches Interview im Konsulat am Tag des Termins.

- Für Minderjährige: Bitte zusätzlich eine Kopie der Geburtsurkunde des/r Minderjährigen und Kopie der Ausweise der Eltern zusenden. Das Antragsformular muss von beiden Elternteilen unterschrieben werden, und beide Eltern müssen persönlich mit Ihrem Sohn/ihrer Tochter zum Termin erscheinen. Wenn dies nicht möglich ist, bitte folgendes vorlegen:

- Beglaubigte Einverständniserklärung, mit Apostille versehen.

- Das alleinige Sorgerecht im Original; wenn dieses Dokument nicht in Deutschland ausgestellt wurde bitte beglaubigt/mit Apostille versehen und auf Spanisch übersetzt (falls es nicht auf Deutsch vorhanden ist), vorlegen.

- Für Familien: Bitte zusätzlich eine Kopie der Eheurkunde/Geburtsurkunde Ihrer Kinder zusenden. Handelt es sich hierbei um ein im Ausland ausgestelltes Dokument, muss es mit einer Apostille versehen sein und ins Deutsche übersetzt werden.

 

 WICHTIG:

 

  

--- Sie müssen persönlich zum Termin erscheinen. Am Tag des Termins bitte Ihren Reisepass im Original mitbringen, und die benötigten Dokumente für besondere Fälle auch im Original mitbringen, wie z. B. die Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, oder die Dokumente für Minderjährige/Familien.

  

--- Das Visum ist ab Tag des Termins für 180 Tage gültig, und gilt für mehrere Ein- und Ausreisen.

 


 

 

Meine Staatsangehörigkeit befindet sich nicht in der Liste der visumplichtige Länder

 

Es ist kein Visum erforderlich; bei Einreise bitte Folgendes vorlegen:

 

  1. Gültiger Reisepass, der Reisepass muss bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben.
  2. Ausgefülltes Einreiseformular für Touristen FMM (Sie erhalten dieses im Flugzeug) und Vorlage desselben bei der Einreisebehörde im Moment der Einreise nach Mexiko.
  3. Die Beamten vor Ort können zusätzlich Folgendes anfordern: Hin- und Rückflugticket, Hotelbuchungen, und weitere Reisebelege.

 

ICH BLEIBE BIS ZU 180 TAGE IN MEXIKO

ALLE Reisende, die eine unbefristete Aufenthaltskarte für die Schengener-Staaten (z.B Deutschland) oder ein im Reisepass eingeklebtes gültiges Visum (befristet oder unbefristet) für die USA oder für die Schengener-Staaten besitzen, müssen kein Visum als Geschäftsreisende beantragen. Sie dürfen sich bis zu 180 Tage in Mexiko aufhalten.

Reisende, die über keine der oben genannten Voraussetzungen verfügen und deren Staatsangehörigkeit auf der Liste der visapflichtigen Länder steht, benötigen für die Einreise nach Mexiko ein Visum:

Liste der visumpflichtigen Länder

 


 

 

Meine Staatsangehörigkeit befindet sich in der Liste und ich bleibe nur bis zu 180 Tage in Mexiko

Für die Ausstellung eines Visums sind folgende Unterlagen erforderlich - wir bitten Sie uns die Unterlagen (als Kopie) zur Überprüfung per Post zuzusenden:

  1. Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR (Zur Zeit nur auf Englisch verfügbar).
  2. Kopie der Seite des Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Der Reisepass muss bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben. Bei nicht EU‑Staatsangehörigen ist eine Kopie der Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland beizufügen.
  3. Ein aktuelles Passbild (bitte kein Bewerbungsbild und kein eingescanntes Passbild beifügen). Das Bild muss frontal, ohne Brille und vor weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild zu sehen ist.
  4. Nachweis Ihrer Finanzlage:
    • Kopie Ihrer Gehaltsabrechnungen der letzten 3 Monate, auf der mindestens 385,00 € monatliches Einkommen bestätigt wird, bitte fügen Sie hinzu: der Nachweis über ein bestehendes Arbeitsverhältnis seit mindestens einem Jahr (ausgestellt von Ihrem Arbeitgeber)
    • ODER
    • Kopie Ihrer Kontoauszüge der letzten 3 Monate, auf der mindestens 1.150€ monatliches Durchschnittsguthaben bestätigt wird.
  5.  Einladung der  Firma in Mexiko auf Spanisch, worin sowohl Ihre unbezahlte Tätigkeit in Mexiko, als auch das Ziel/Dauer der Reise angegeben sind. Es wird die Kopie eines Ausweisdokumentes des Unterzeichners benötigt.
  6. Erfolgreiches Interview im Konsulat am Tag des Termins.

 

WICHTIG:

  • Sie müssen persönlich zum Termin erscheinen. Am Tag des Termins bitte Ihren Reisepass im Original mitbringen, und die benötigten Dokumente für besondere Fälle auch im Original mitbringen, wie z. B. die Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, oder die Dokumente für Minderjährige/Familien.
  • Das Visum ist ab Tag des Termins für 180 Tage gültig, und gilt für mehrere Ein- und Ausreisen.

 


 

ICH BLEIBE MEHR ALS 180 TAGE IN MEXIKO

Alle Reisende die mehr als 180 Tage in Mexiko bleiben, müssen ein Visum beantragen. Für die Ausstellung eines Visums sind folgende Unterlagen erforderlich, wir bitten Sie uns die Unterlagen (als Kopie) zur Überprüfung per Post zuzusenden:

  1. Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR (Zur Zeit nur auf Englisch verfügbar).
  2. Kopie der Seite des Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Der Reisepass mussbei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben. Bei nicht EU‑Staatsangehörigen ist eine Kopie der Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland beizufügen.
  3. Ein aktuelles Passbild (bitte kein Bewerbungsbild und kein eingescanntes Passbild beifügen). Das Bild muss frontal, ohne Brille und vor weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild zu sehen ist.
  4. Zusätzlich eines der folgenden Dokumente:
    • Einladung der  Firma in Mexiko auf Spanisch, worin sowohl Ihre unbezahlte Tätigkeit in Mexiko, als auch das Ziel/Dauer der Reise angegeben sind. Es wird die Kopie eines Ausweisdokumentes des Unterzeichners benötigt und Kopie Ihrer Gehaltsabrechnungen in der ein monatliches Durchschnittseinkommen von 760 € während der letzten 6 Monate bestätigt wird oder Kopie Ihrer Kontoauszüge der letzten 12 Monate, auf der mindestens 19.100€ monatliches Durchschnittsguthaben bestätigt wird.

WICHTIG:

  • Sie müssen persönlich zum Termin erscheinen. Am Tag des Termins bitte Ihren Reisepass im Original mitbringen, und die benötigten Dokumente für besondere Fälle auch im Original mitbringen.
  • Für die Beantragung eines Sichtvermerks für die Einfuhr von Umzugsgut nach Mexiko lesen Sie bitte die Informationen unter Menaje de Casa/Einfuhr von Umzugsgut.
  • Sie dürfen erst aus Mexiko ausreisen, wenn Sie Ihre Aufenthaltskarte erhalten haben.
  • Wenn Sie mit einem mexikanischen Visum einreisen, ist kein Rückflug erforderlich.
  • Sie dürfen Ihre befristete Aufenthaltserlaubnis vor Ort in Mexiko bei der Einwanderungsbehörde verlängern.
  • Sie bekommen keine Arbeitserlaubnis mit Ihrem Visum, die Arbeitserlaubnis muss vom Arbeitgeber in Mexiko beantragt werden.

 


 

Meine Staatsangehörigkeit befindet sich nicht in der Liste der visumplichtige Länder

Es ist kein Visum erforderlich; bei Einreise bitte Folgendes vorlegen:

  1. Gültiger Reisepass, der Reisepass muss bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben.
  2. Ausgefülltes Einreiseformular für Touristen FMM (Sie erhalten dieses im Flugzeug) und Vorlage desselben bei der Einreisebehörde im Moment der Einreise nach Mexiko.
  3. Die Beamten vor Ort können zusätzlich Folgendes anfordern: Wenn Sie nicht länger als 180 Tage pro Jahr in Mexiko bleiben und keine vergütete Aktivität in Mexiko ausüben und Ihre Staatsangehörigkeit befindet sich nicht in der Liste, ist als Geschäftsreisende kein Visum erforderlich. Die Beamten vor Ort können zusätzlich folgendes anfordern:Bestätigung des/der ausländischen Unternehmens/Muttergesellschaft, bzw. Einladung der mexikanischen Firma/Institution auf Spanisch, worin sowohl Ihre unbezahlte Tätigkeit in Mexiko, als auch das Ziel/Dauer der Reise angegeben sind.

  • ARBEITSERLAUBNIS: ALLE Reisenden, die in Mexiko eine vergütete Tätigkeit ausüben werden, benötigen eine "Arbeitserlaubnis", welche vom Arbeitgeber bei der mexikanischen Ausländerbehörde (Instituto Nacional de Migración) in Mexiko beantragt wird. Wenn Sie den Genehmigungsnummer erhalten haben, haben Sie 30 Tage Zeit um ein Termin zu vereinbaren um Ihres Visum abzuholen. Bitte klicken Sie HIER 
  • Nachdem Sie die Arbeitserlaubnis von Ihren Arbeitgeber erhalten haben, schicken Sie bitte die NUT Nummer per E-Mail und Kopie der ersten Seite des Reisepass (Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.), damit wir prüfen können, welche Art von Visum Sie benötigen. Nach Überprüfung der NUT Nummer, melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, um einen Termin zu vereinbaren.
  • Für die Beantragung eines Sichtvermerks für die Einfuhr von Umzugsgut nach Mexiko lesen Sie bitte die Informationen unter Menaje de Casa/Einfuhr von Umzugsgut.

 

ICH BLEIBE BIS ZU 180 TAGE IN MEXIKO

 

ALLE Reisende, die eine unbefristete Aufenthaltskarte für die Schengener-Staaten (z.B Deutschland) oder ein im Reisepass eingeklebtes gültiges Visum (befristet oder unbefristet) für die USA oder für die Schengener-Staaten besitzen, müssen kein Visum als Techniker beantragen. Sie dürfen sich bis zu 180 Tage in Mexiko aufhalten.

-Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass aufgrund neuer Anweisungen vom Auswärtigen Amt Mexikos ab Januar 2017 keine Visa mehr für Inhaber eines kosovarischen Reisepasses ausgestellt werden dürfen. Somit werden Visaanträge von kosovarischen Staatsbürgern leider abgelehnt werden.

Reisende, die über keine der oben genannten Voraussetzungen verfügen und deren Staatsangehörigkeit auf der Liste der visapflichtigen Länder steht, benötigen für die Einreise nach Mexiko ein Visum: Liste der visumpflichtigen Länder

 

 

 


 

 

Meine Staatsangehörigkeit befindet sich in der Liste und ich bleibe nur bis zu 180 Tage in Mexiko

Für die Ausstellung eines Visums sind folgende Unterlagen erforderlich - wir bitten Sie uns die Unterlagen (als Kopie) zur Überprüfung per Post zuzusenden:

  1. Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR (Zur Zeit nur auf Englisch verfügbar).
  2. Kopie der Seite des Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Der Reisepass muss bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben. Bei nicht EU‑Staatsangehörigen ist eine Kopie der Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland beizufügen.
  3. Ein aktuelles Passbild (bitte kein Bewerbungsbild und kein eingescanntes Passbild beifügen). Das Bild muss frontal, ohne Brille und vor weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild zu sehen ist.
  4. Nachweis Ihrer Finanzlage:
    • Kopie Ihrer Gehaltsabrechnungen der letzten 3 Monate, auf der mindestens 385,00 € monatliches Einkommen bestätigt wird, bitte fügen Sie hinzu: der Nachweis über ein bestehendes Arbeitsverhältnis seit mindestens einem Jahr (ausgestellt von Ihrem Arbeitgeber)
    • oder
    • Kopie Ihrer Kontoauszüge der letzten 3 Monate, auf der mindestens 1.150 € monatliches Durchschnittsguthaben bestätigt wird.
  5.  Einladung der Firma in Mexiko auf Spanisch, worin Ihre unbezahlte Tätigkeit in Mexiko angegeben ist und woraus hervorgeht, dass Sie in der jeweiligen Firma angestellt sind, und dass die Firma die entsprechenden Reisekosten übernimmt. Es wird die Kopie eines Ausweisdokumentes des Unterzeichners benötigt. Zusätzlich: Liste der Werkzeuge (Modell, Serienummer, Anzahl, usw.)
  6.  Erfolgreiches Interview im Konsulat am Tag des Termins.

 

WICHTIG:

 

* Sie müssen persönlich zum Termin erscheinen. Am Tag des Termins bitte Ihren Reisepass im Original mitbringen, und die benötigten Dokumente für besondere Fälle auch im Original mitbringen, wie z. B. die Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, oder die Dokumente für Minderjährige/Familien.

 

* Das Visum ist ab Tag des Termins für 180 Tage gültig, und gilt für mehrere Ein- und Ausreisen.


 

ICH BLEIBE MEHR ALS 180 TAGE IN MEXIKO

Alle Reisende die mehr als 180 Tage in Mexiko bleiben, müssen ein Visum beantragen. Für die Ausstellung eines Visums sind folgende Unterlagen erforderlich, wir bitten Sie die Unterlagen (als Kopie) zur Überprüfung per Post zuzusenden:

 

  1. Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR (Zur Zeit nur auf Englisch verfügbar).
  2. Kopie der Seite des Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Der Reisepass muss bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben. Bei nicht EU‑Staatsangehörigen ist eine Kopie der Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland beizufügen.
  3. Ein aktuelles Passbild (bitte kein Bewerbungsbild und kein eingescanntes Passbild beifügen). Das Bild muss frontal, ohne Brille und vor weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild zu sehen ist.
  4. Einladung der  Firma  in Mexiko auf Spanisch, worin sowohl Ihre unbezahlte Tätigkeit in Mexiko, als auch das Ziel/Dauer der Reise angegeben sind. Es wird die Kopie eines Ausweisdokumentes des Unterzeichners benötigt und Kopie Ihrer Gehaltsabrechnungen in der ein monatliches Durchschnittseinkommen von 760 € während der letzten 6 Monate bestätigt wird oder Kopie Ihrer Kontoauszüge der letzten 12 Monate, auf der mindestens 19.100€ monatliches Durchschnittsguthaben bestätigt wird.
  5. Erfolgreiches Interview im Konsulat am Tag des Termins.

 

WICHTIG:

  • Sie müssen persönlich zum Termin erscheinen. Am Tag des Termins bitte Ihren Reisepass im Original mitbringen, und die benötigten Dokumente für besondere Fälle auch im Original mitbringen.
  • Für die Beantragung eines Sichtvermerks für die Einfuhr von Umzugsgut nach Mexiko lesen Sie bitte die Informationen unter Menaje de Casa/Einfuhr von Umzugsgut.
  • Sie dürfen erst aus Mexiko ausreisen, wenn Sie Ihre Aufenthaltskarte erhalten haben.
  • Wenn Sie mit einem mexikanischen Visum einreisen, ist kein Rückflug erforderlich.
  • Sie dürfen Ihre befristete Aufenthaltserlaubnis vor Ort in Mexiko bei der Einwanderungsbehörde verlängern.
  • Sie bekommen keine Arbeitserlaubnis mit Ihrem Visum, die Arbeitserlaubnis muss vom Arbeitgeber in Mexiko beantragt werden.

 

Meine Staatsangehörigkeit befindet sich nicht in der Liste der visumplichtige Länder

Es ist kein Visum erforderlich; bei Einreise bitte Folgendes vorlegen:

  1. Gültiger Reisepass, der Reisepass soll bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben
  2. Ausgefülltes Einreiseformular für Touristen FMM (Sie erhalten dieses im Flugzeug) und Vorlage desselben bei der Einreisebehörde im Moment der Einreise nach Mexiko.
  3. Die Beamten vor Ort können zusätzlich Folgendes anfordern: Wenn Sie nicht länger als 180 Tage pro Jahr in Mexiko bleiben und keine vergütete Aktivität in Mexiko ausüben und Ihre Staatsangehörigkeit befindet sich nicht in der Liste, ist als Techniker/innen keinVisum erforderlich. Die Beamten vor Ort können zusätzlich folgendes anfordern: Bestätigung des/der ausländischen Unternehmens/Muttergesellschaft oder Einladung der mexikanischen Firma auf Spanisch, worin Ihre unbezahlte Tätigkeit in Mexiko angegeben wird und woraus hervorgeht, dass Sie in der jeweiligen Firma angestellt sind, und dass die Firma die entsprechenden Reisekosten übernimmt. Zusätzlich: Liste der Werkzeuge (Modell, Serienummer, Anzahl, usw.)

ICH BLEIBE BIS ZU 180 TAGE IN MEXIKO

 

ALLE Reisende, die eine unbefristete Aufenthaltskarte für die Schengener-Staaten (z.B Deutschland) oder ein im Reisepass eingeklebtes gültiges Visum (befristet oder unbefristet) für die USA oder für die Schengener-Staaten besitzen, müssen kein Visum als Student beantragen. Sie dürfen sich bis zu 180 Tage in Mexiko aufhalten.

-Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass aufgrund neuer Anweisungen vom Auswärtigen Amt Mexikos ab Januar 2017 keine Visa mehr für Inhaber eines kosovarischen Reisepasses ausgestellt werden dürfen. Somit werden Visaanträge von kosovarischen Staatsbürgern leider abgelehnt werden.

Reisende, die über keine der oben genannten Voraussetzungen verfügen und deren Staatsangehörigkeit auf der Liste der visapflichtigen Länder steht, benötigen für die Einreise nach Mexiko ein Visum: Liste der visumpflichtigen Länder

 

 

 


 

Meine Staatsangehörigkeit befindet sich in der Liste ODER ich bleibe mehr als 180 Tage in Mexiko

Alle Reisende die mehr als 180 Tage in Mexiko bleiben um zu studieren, müssen ein Visum beantragen. Für die Ausstellung eines Visums sind folgende Unterlagen erforderlich - wir bitten Sie uns die Unterlagen (als Kopie) zur Überprüfung per Post zuzusenden:

  1. Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR (Zur Zeit nur auf Englisch verfügbar).
  2. Kopie der Seite des Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Der Reisepass muss bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben. Bei nicht EU‑Staatsangehörigen ist eine Kopie der Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland beizufügen.
  3. Ein aktuelles Passbild (bitte kein Bewerbungsbild und kein eingescanntes Passbild beifügen). Das Bild muss frontal, ohne Brille und vor weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild zu sehen ist.
  4. Nachweis Ihrer Finanzlage:
    • Kopie Ihrer Gehaltsabrechnungen der letzten 3 Monate, auf der mindestens 385,00 € monatliches Einkommen bestätigt wird, bitte fügen Sie hinzu: Der Nachweis über ein bestehendes Arbeitsverhältnis von mindestens einem Jahr (ausgestellt von Ihrem Arbeitgeber)
    • oder
    • Kopie Ihrer Kontoauszüge der letzten 3 Monate, auf der mindestens 3.850 € monatliches Durchschnittsguthaben bestätigt wird. 

      Alternativ dazu können Sie eine Kopie der Bestätigung eines Stipendiums (falls vorhanden) einreichen.

      Bei Antragstellern unter 25 Jahren ist eine Bürgschaft der Eltern möglich, worin diese die finanzielle Unterstützung bestätigen (bitte fügen Sie die originale Bürgschafterklärung der Eltern mit Unterschrift, eine Kopie Ihrer Geburtsurkunde, und eine Kopie der Ausweise Ihrer Eltern, sowie die Einkommennachweise der letzten sechs Monate hinzu)

  5. Fotokopie der Zulassung der mexikanischen Universität oder Schule zum Studium in spanischer Sprache. Das Schreiben muss mit dem offiziellen Stempel, mit der Unterschrift des Verantwortlichen und mit dem offiziellen Geschäftslogo der Universität versehen sein. Folgende Informationen müssen dem Schreiben zu entnehmen sein: Dauer des Studiums, Studiengebühren für die Dauer des Aufenthalts, Studienprogramm zu dem Sie eingeschrieben sind.
  6. Erfolgreiches Interview im Konsulat am Tag des Termins.

  

  • Das alleinige Sorgerecht im Original, wenn dieses Dokument nicht in Deutschland ausgestellt wurde, bitte beglaubigt/mit Apostille versehen und auf Spanisch übersetzt, (falls es nicht auf Deutsch vorhanden ist), vorlegen.

 

WICHTIG:

Sie müssen persönlich zum Termin kommen. Am Tag des Termins bitte Ihren Reisepass im Original mitbringen und die benötigten Dokumente für besondere Fälle auch im Original mitbringen.

  • Das vorläufige Visum ist ab Tag des Termins für 180 Tage, und nur für eine Einreise gültig. Zusätzlich zu Ihrem Visum, erhalten alle ausländischen Bürger bei der Einreise in Mexiko eine Forma Migratoria Múltiple- FMM (Formular für mehrfache Einreise). Die eingereiste Person hat ab Einreise 30 Tage Zeit, um die nächstgelegene Einwanderungsbehörde aufzusuchen, und dort die Aufenthaltskarte zu erhalten.
  • Sie dürfen erst aus Mexiko ausreisen, wenn Sie Ihre Aufenthaltskarte erhalten haben.
  • Wenn Sie mit einem mexikanischen Visum einreisen, ist kein Rückflug erforderlich.
  • Sie dürfen Ihre befristete Aufenthaltserlaubnis vor Ort in Mexiko bei der Einwanderungsbehörde verlängern.
  • Sie bekommen keine Arbeitserlaubnis mit Ihrem Visum, das Arbeitserlaubnis muss vom Arbeitgeber in Mexiko beantragt werden.

 

Meine Staatsangehörigkeit befindet sich nicht in der Liste der visumplichtige Länder

Es ist kein Visum erforderlich; bei Einreise bitte Folgendes vorlegen:

 

  1. Gültiger Reisepass, der Reisepass soll bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben.
  2. Ausgefülltes Einreiseformular für Touristen FMM (Sie erhalten dieses im Flugzeug) und Vorlage desselben bei der Einreisebehörde im Moment der Einreise nach Mexiko.
  3. Die Beamten vor Ort können zusätzlich Folgendes anfordern: Wenn Sie nicht länger als 180 Tage pro Jahr in Mexiko bleiben und Ihre Staatsangehörigkeit befindet sich nicht in der Liste, ist als Student kein Visum erforderlich. Die Reformen des Einwanderungsgesetzes besagen dass Studenten mit einer Aufenthalt von weniger als 180 Tage in Mexiko kein visum benötigen. Die Beamten vor Ort können zusätzlich folgendes anfordern: Fotokopie der Zulassung der mexikanischen Universität oder Schule zum Studium in spanischer Sprache, mit offiziellem Stempel, und es muss daraus hervorgehen, dass die Dauer des Studiums die 180-Tagefrist nicht übersteigt.

ICH BLEIBE BIS ZU 180 TAGE IN MEXIKO

ALLE Reisende

, die eine unbefristete Aufenthaltskarte für die Schengener-Staaten (z.B Deutschland) oder ein im Reisepass eingeklebtes gültiges Visum (befristet oder unbefristet) für die USA oder für die Schengener-Staaten besitzen, müssen kein Visum als Praktikant beantragen. Sie dürfen sich bis zu 180 Tage in Mexiko aufhalten.

-Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass aufgrund neuer Anweisungen vom Auswärtigen Amt Mexikos ab Januar 2017 keine Visa mehr für Inhaber eines kosovarischen Reisepasses ausgestellt werden dürfen. Somit werden Visaanträge von kosovarischen Staatsbürgern leider abgelehnt werden.

Die Staatsangehörigen der in der Folge aufgelisteten Länder benötigen für die Einreise nach Mexiko  ein Visum: Liste der visumpflichtigen Länder

 

 


 

 

Meine Staatsangehörigkeit befindet sich in der Liste und ich bleibe nur bis zu 180 Tage in Mexiko

Für die Ausstellung eines Visums sind folgende Unterlagen erforderlich - wir bitten Sie uns die Unterlagen (als Kopie) zur Überprüfung per Post zuzusenden:

Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR (Zur Zeit nur auf Englisch verfügbar).

  1. Kopie der Seite des Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Der Reisepass muss bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben. Bei nicht EU‑Staatsangehörigen ist eine Kopie der Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland beizufügen.
  2. Ein aktuelles Passbild (bitte kein Bewerbungsbild und kein eingescanntes Passbild beifügen). Das Bild muss frontal, ohne Brille und vor weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild zu sehen ist.
  3. Nachweis Ihrer Finanzlage:
    • Kopie Ihrer Gehaltsabrechnungen der letzten 3 Monate, auf der mindestens 385,00 € monatliches Einkommen bestätigt wird, bitte fügen Sie hinzu: der Nachweis über ein bestehendes Arbeitsverhältnis seit mindestens einem Jahr (ausgestellt von Ihrem Arbeitgeber)
    • oder
    • Kopie Ihrer Kontoauszüge der letzten 3 Monate, auf der mindestens 1.150€ monatliches Durchschnittsguthaben bestätigt wird.
  4.  Einladung der Firma in Mexiko auf Spanisch, worin sowohl Ihre unbezahlte Tätigkeit in Mexiko, als auch das Ziel/Dauer der Reise angegeben sind. Es wird die Kopie eines Ausweisdokumentes des Unterzeichners benötigt.
  5. Erfolgreiches Interview im Konsulat am Tag des Termins.

 

WICHTIG:

  • Sie müssen persönlich zum Termin erscheinen. Am Tag des Termins bitte Ihren Reisepass im Original mitbringen, und die benötigten Dokumente für besondere Fälle auch im Original mitbringen, wie z. B. die Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, oder Dokumente für Minderjährige/Familien.
  • Das Visum ist ab Tag des Termins für 180 Tage gültig, und gilt für mehrere Ein- und Ausreisen.

 


 

ICH BLEIBE MEHR ALS 180 TAGE IN MEXIKO

Für die Ausstellung eines Visums sind folgende Unterlagen erforderlich - wir bitten Sie uns die Unterlagen (alle als Kopie) zur Überprüfung per Post zuzusenden.

  1. Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR (Zur Zeit nur auf Englisch verfügbar).
  2. Kopie der Seite des Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Der Reisepass muss bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben. Bei nicht EU‑Staatsangehörigen ist eine Kopie der Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland beizufügen.
  3. Ein aktuelles Passbild (bitte kein Bewerbungsbild und kein eingescanntes Passbild beifügen). Das Bild muss frontal, ohne Brille und vor weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild zu sehen ist.
  4. Einladung der  Firma in Mexiko auf Spanisch, worin sowohl Ihre unbezahlte Tätigkeit in Mexiko, als auch das Ziel/Dauer der Reise angegeben sind. Es wird die Kopie eines Ausweisdokumentes des Unterzeichners benötigt und Kopie Ihrer Gehaltsabrechnungen in der ein monatliches Durchschnittseinkommen von 760 € während der letzten 6 Monate bestätigt wird oder Kopie Ihrer Kontoauszüge der letzten 12 Monate, auf der mindestens 19.100€ monatliches Durchschnittsguthaben bestätigt wird.
  5. Erfolgreiches Interview im Konsulat am Tag des Termins.

 

WICHTIG:

  • Sie müssen persönlich zum Termin erscheinen. Am Tag des Termins bitte Ihren Reisepass im Original mitbringen, und die benötigten Dokumente für besondere Fälle auch im Original mitbringen, wie z. B. die Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, oder Dokumente für Minderjährige/Familien.
  • Für die Beantragung eines Sichtvermerks für die Einfuhr von Umzugsgut nach Mexiko lesen Sie bitte die Informationen unter Menaje de Casa/Einfuhr von Umzugsgut.
  • Sie dürfen erst aus Mexiko ausreisen, wenn Sie Ihre Aufenthaltskarte erhalten haben.
  • Wenn Sie mit einem mexikanischen Visum einreisen, ist kein Rückflug erforderlich.
  • Sie dürfen Ihre befristete Aufenthaltserlaubnis vor Ort in Mexiko bei der Einwanderungsbehörde verlängern.
  • Sie bekommen keine Arbeitserlaubnis mit Ihrem Visum, die Arbeitserlaubnis muss der Arbeitgeber in Mexiko beantragen.

 

Meine Staatsangehörigkeit befindet sich nicht in der Liste der visumplichtige Länder

Es ist kein Visum erforderlich; bei Einreise bitte Folgendes vorlegen:

 

  1. Gültiger Reisepass, der Reisepass soll bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben.
  2. Ausgefülltes Einreiseformular für Touristen FMM (Sie erhalten dieses im Flugzeug) und Vorlage desselben bei der Einreisebehörde im Moment der Einreise nach Mexiko.
  3. Die Beamten vor Ort können zusätzlich Folgendes anfordern: Wenn Sie nicht länger als 180 Tage pro Jahr in Mexiko bleiben und keine vergütete Aktivität in Mexiko ausüben und Ihre Staatsangehörigkeit befindet sich nicht in der Liste, ist als Praktikanten kein Visum erforderlich. Die Beamten vor Ort können zusätzlich folgendes anfordern:Bestätigung des/der ausländischen Unternehmens/Muttergesellschaft, bzw. Einladung der mexikanischen Firma/Institution auf Spanisch, worin sowohl Ihre unbezahlte Praktikum in Mexiko, als auch das Ziel/Dauer der Reise angegeben sind.

Für die Ausstellung eines Visums sind folgende Unterlagen erforderlich - wir bitten Sie uns die Unterlagen (alle als Kopie) zur Überprüfung per Post zuzusenden.

  1. Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR (Zur Zeit nur auf Englisch verfügbar).
  2. Kopie der Seite des Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Der Reisepass muss bein Antritt der Reisen eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben. Bei nicht EU‑Staatsangehörigen ist eine Kopie der Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland beizufügen.
  3. Ein aktuelles Passbild (bitte kein Bewerbungsbild und kein eingescanntes Passbild beifügen). Das Bild muss frontal, ohne Brille und vor weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild zu sehen ist.
  4. Bestätigung der Institution in Deutschland und Einladung der Institution in Mexiko auf Spanisch, worin sowohl Ihre unbezahlte Tätigkeit in Mexiko, als auch das Ziel/Dauer der Reise angegeben sind. Es wird die Kopie eines Ausweisdokumentes des Unterzeichners benötigt. Ein Brief der Institution worin die Übernahme der Reisekosten bestätig wird. Andernfalls, fügen Sie bitte hinzu: Kopien der Kontoauszüge oder Gehaltsabrechnungen in der ein monatliches Durchschnittseinkommen von 760 € während der letzten 6  Monate bestätigt wird oder Kopie Ihrer Kontoauszüge der letzten 12 Monate, auf der mindestens 19.100€ monatliches Durchschnittsguthaben bestätigt wird.
  5. Erfolgreiches Interview im Konsulat am Tag des Termins.

 

WICHTIG:

  • Sie müssen persönlich zum Termin erscheinen. Am Tag des Termins bitte Ihren Reisepass im Original mitbringen und die benötigten Dokumente für besondere Fälle auch im Original mitbringen, wie z. B. die Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, oder Dokumente für Minderjährige/Familien.
  • Das vorläufige Visum ist ab Tag des Termins für 180 Tage, und nur für eine Einreise gültig. Zusätzlich zu Ihrem Visum erhalten alle ausländischen Bürger bei der Einreise in Mexiko eine Forma Migratoria Múltiple- FMM (Formular für mehrfache Einreise). Die eingereiste Person hat ab Einreise 30 Tage Zeit, um die nächstgelegene Einwanderungsbehörde aufzusuchen, und dort die Aufenthaltskarte zu erhalten.
  • Für die Beantragung eines Sichtvermerks für die Einfuhr von Umzugsgut nach Mexiko lesen Sie bitte die Informationen unter Menaje de Casa/Einfuhr von Umzugsgut.
  • Sie dürfen erst aus Mexiko ausreisen, wenn Sie Ihre Aufenthaltskarte erhalten haben.
  • Wenn Sie mit einem mexikanischen Visum einreisen, ist kein Rückflug erforderlich.
  • Sie dürfen Ihre befristete Aufenthaltserlaubnis vor Ort in Mexiko bei der Einwanderungsbehörde verlängern.
  • Sie bekommen keine Arbeitserlaubnis mit Ihrem Visum, die Arbeitserlaubnis muss der Arbeitgeber in Mexiko beantragen.

 

Für die Ausstellung eines Visums sind folgende Unterlagen erforderlich - wir bitten Sie uns die Unterlagen (alle als Kopie) zur Überprüfung per Post zuzusenden.

  1. Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR (Zur Zeit nur auf Englisch verfügbar).
  2. Kopie der Seite des Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Der Reisepass muss bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben. Bei nicht EU‑Staatsangehörigen ist eine Kopie der Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland beizufügen.
  3. Ein aktuelles Passbild (bitte kein Bewerbungsbild und kein eingescanntes Passbild beifügen). Das Bild muss frontal, ohne Brille und vor weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild zu sehen ist.
  4. Rentner die sich in Mexiko niederlassen möchten benötigen eine Aufenthaltserlaubnis. Für die Ausstellung eines Visums müssen Sie zusätzlich einreichen: Nachweis Ihrer finanziellen Lage, Kontoauszüge, woraus ein monatliches Durschnittsguthaben von 76.500 € während der letzten 12 Monate hervorgeht, bzw. einen Rentenbescheid, aus dem ein monatliches Einkommen von 1.920 € während der letzten 6 Monate hervorgeht.
  5. Erfolgreiches Interview im Konsulat am Tag des Termins.

 

 

WICHTIG:

  • Sie müssen persönlich zum Termin erscheinen. Am Tag des Termins bitte Ihren Reisepass im Original mitbringen und die benötigten Dokumente für besondere Fälle auch im Original mitbringen, wie z. B. die Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, oder Dokumente für Minderjährige/Familien.
  • Das vorläufige Visum ist ab Tag des Termins für 180 Tage, und nur für eine Einreise gültig. Zusätzlich zu Ihrem Visum, erhalten alle ausländischen Bürger bei der Einreise in Mexiko eine Forma Migratoria Múltiple- FMM (Formular für mehrfache Einreise). Die eingereiste Person hat ab Einreise 30 Tage Zeit, um die nächstgelegene Einwanderungsbehörde aufzusuchen, und dort die Aufenthaltskarte zu erhalten.
  • Für die Beantragung eines Sichtvermerks für die Einfuhr von Umzugsgut nach Mexiko lesen Sie bitte die Informationen unter Menaje de Casa/Einfuhr von Umzugsgut.
  • Sie dürfen erst aus Mexiko ausreisen, wenn Sie Ihre Aufenthaltskarte erhalten haben.
  • Wenn Sie mit einem mexikanischen Visum einreisen, ist kein Rückflug erforderlich.
  • Sie dürfen Ihre befristete Aufenthaltserlaubnis vor Ort in Mexiko bei der Einwanderungsbehörde verlängern.
  • Sie bekommen keine Arbeitserlaubnis mit Ihrem Visum, die Arbeitserlaubnis muss der Arbeitgeber in Mexiko beantragen.

Falls Sie sich in Mexiko niederlassen möchten benötigen Sie ein Visum. Für die Ausstellung eines Visums sind die folgende Unterlagen erforderlich - wir bitten Sie uns die Unterlagen (alle als Kopie) zur Überprüfung per Post zuzusenden.

  1. Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR (Zur Zeit nur auf Englisch verfügbar).
  2. Kopie der Seite des Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Der Reisepass muss bei Antritt der Reise eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben. Bei nicht EU‑Staatsangehörigen ist eine Kopie der Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland beizufügen.
  3. Ein aktuelles Passbild (bitte kein Bewerbungsbild und kein eingescanntes Passbild beifügen). Das Bild muss frontal, ohne Brille und vor weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild zu sehen ist.
  4. Zusätzlich eines der folgenden Dokumente:
    • Nachweis Ihrer Finanzlage: Kopien der Kontoauszüge in der ein monatliches Durchschnittsguthaben von 19.100 € während der letzten 12 Monate bestätigt wird, oder Kopien einer monatlicher Rente bzw. Pension von mindestens 1.150 während der letzten 6 Monaten.
    • oder
    • Familienzusammenführung für mexikanische Familien: Bitte zusätzlich eine Kopie der Eheurkunde/Geburtsurkunde senden, Kopie der Seite des mexikanischen Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Wegen Familienzusammenführung zum mexikanischen Kind erhalten Sie eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis für Mexiko.
    • oder
    • Familienzusammenführung für nicht mexikanische Familien: Bitte zusätzlich eine Kopie der Eheurkunde/Geburtsurkunde senden, kopie des Visums und Kopien der Gehaltsabrechnungen in der ein monatliches Durchschnittseinkommen von mindestens 385 € während der letzten 6 Monate bestätigt wird.
  5. Erfolgreiches Interview im Konsulat am Tag des Termins.

 

WICHTIG:

  • Sie müssen persönlich zum Termin erscheinen. Am Tag des Termins bitte Ihren Reisepass im Original mitbringen und die benötigten Dokumente für besondere Fälle auch im Original mitbringen, wie z. B. die Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, oder Dokumente für Minderjährige/Familien.
  • Das vorläufige Visum ist ab Tag des Termins für 180 Tage, und nur für eine Einreise gültig. Zusätzlich zu Ihrem Visum, erhalten alle ausländischen Bürger bei der Einreise in Mexiko eine Forma Migratoria Múltiple- FMM (Formular für mehrfache Einreise). Die eingereiste Person hat ab Einreise 30 Tage Zeit, um die nächstgelegene Einwanderungsbehörde aufzusuchen, und dort die Aufenthaltskarte zu erhalten.
  • Für die Beantragung eines Sichtvermerks für die Einfuhr von Umzugsgut nach Mexiko lesen Sie bitte die Informationen unter Menaje de Casa/Einfuhr von Umzugsgut.
  • Sie dürfen erst aus Mexiko ausreisen, wenn Sie Ihre Aufenthaltskarte erhalten haben.
  • Wenn Sie mit einem mexikanischen Visum einreisen, ist kein Rückflug erforderlich.
  • Sie dürfen Ihre befristete Aufenthaltserlaubnis vor Ort in Mexiko bei der Einwanderungsbehörde verlängern.
  • Sie bekommen keine Arbeitserlaubnis mit Ihrem Visum, die Arbeitserlaubnis muss der Arbeitgeber in Mexiko beantragen.

SIE BLEIBEN BIS ZU 180 TAGE IN MEXIKO

Wenn sich Ihr Land auf der Liste der visumplichtigen Länder befindet, Sie aber eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis für Großbritannien, Japan, Kanada, die Schengener-Staaten (auch Deutschland), bzw. ein gültiges Visum für die Vereinigten Staaten von Amerika (befristet oder unbefristet) besitzen, dürfen Sie als Korrespondenten in Mexiko ohne Visum einreisen. Sie dürfen sich bis zu 180 Tage in Mexiko aufhalten.

  • Inhaber eines kosovarischen Reisepasses benötigen immer ein Visum.

 Die Staatsangehörigen der in der Folge aufgelisteten Länder benötigen für die Einreise nach Mexiko ein Visum: Liste der visumpflichtigen Länder


 

Für einen Aufenthalt bis zu 180 Tage und wenn Sie aus einem der visumpflichtigen Länder kommen, brauchen Sie folgende Unterlagen, bitte senden Sie uns die Unterlagen per Post:

 

  1. Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR (Zur Zeit nur auf Englisch verfügbar).
  2. Kopie der Seite des Reisepasses mit den persönlichen Angaben. Der Reisepass muss bei Antritt der Reisse eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten haben. Bei nicht EU‑Staatsangehörigen ist eine Kopie der Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland beizufügen.
  3. Ein aktuelles Passbild (bitte kein Bewerbungsbild und kein eingescanntes Passbild beifügen). Das Bild muss frontal, ohne Brille und vor weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild zu sehen ist.
  4. Nachweis Ihrer Finanzlage:
    • Kopie Ihrer Gehaltsabrechnungen der letzten 3 Monate, auf der mindestens 385,00 € monatliches Einkommen bestätigt wird, bitte fügen Sie hinzu: der Nachweis über ein bestehendes Arbeitsverhältnis von mindestens einem Jahr (ausgestellt von Ihrem Arbeitgeber)
    • oder
    • Kopie Ihrer Kontoauszüge der letzten 3 Monate, auf der mindestens 1.150€ monatliches Durchschnittsguthaben bestätigt wird.
  5. Erfolgreiches Interview im Konsulat am Tag des Termins.

 

Falls Sie Werkzeuge oder besondere Filmausrüstung einführen, benötigen Sie ein Zertifikat für die zollfreie Einfuhr Ihrer Filmausrüstung.

Ausländer, die als Korrespondenten für journalistische oder filmtechnische Aktivitäten in Mexiko akkreditiert sind, dürfen vorübergehend das nötige Equipment für die Durchführung ihrer Aktivitäten importieren. Dafür gibt es zwei Optionen; das frühere Zertifikat reicht nicht mehr aus um das Equipment vorübergehend zu importieren, da sich Änderungen im mexikanischen Zollrecht ergeben haben.

Wichtig, bitte beachten: bei beiden Optionen ist es unbedingt nötig ein vom Konsulat erstelltes Zertifikat mit sich zu führen.

Option 1: Pedimento aduanal (Handelsrechnung)

Die Einfuhr kann anhand eines pedimento aduanal (Handelsrechnung) erfolgen, wobei Sie dafür einen Zollbeamten hinzuziehen müssen, den Sie unter einer der beiden Adressen erreichen können:

  • Confederación de Asociaciones de Agentes Aduanales de la República Mexicana (CAAAREM)
    : 0052 (55) 33 00 75 00 in Mexiko, D.F.
     www.caaarem.mx
  • Confederación Latinoamericana de Agentes Aduanales (CLAA)
    : 0052 (55) 1107-8515 / 1107-8592 in Mexiko D.F.
    www.claa.org.mx

Option 2: Carnet ATA

Anstatt des pedimento aduanal oder des durch das staatliche Finanzamt (SAT) genehmigten Formulares erlauben die Zollbehörden auch den Carnet ATA für die vorübergehende Einfuhr. Die im Carnet aufgeliststen Waren müssen Mexiko innerhalb von 6 Monaten wieder verlassen. In diesem Fall muss der vorübergehende Import von Equipment nicht über eine bestimmte Zollbehörde des Landes erfolgen. Diese  Alternative kann ohne Zuhilfenahme eines Zollbeamten erfolgen.

Antrag für das Filmausrüstungszertifikat (in beiden Fällen notwendig)

Bitte füllen Sie das entsprechende Formular aus (hier klicken) und senden es uns per Post zu. Zudem müssen folgende Dokumente eingereicht werden (es ist unbedingt notwendig, dass Sie jedes einzelne Blatt unterschreiben):

  • Die Liste des Equipments und Filmmaterials, das Sie nach Mexiko mitnehmen werden (in spanischer oder englischer Sprache), bitte unter Angabe der Seriennummer, Modell und Wert des Equipments.
  • Kopie des Reisepasses (die Seite mit den persönlichen Daten).
  • Kopie des Dokuments oder Identifikation die vom Arbeitgeber ausgestellt wurde, worin Ihr Auftrag und Funktionen bescheinigt werden.
  • Kopie der Buchung des Fluges.
  • Bestätigung der Firma, die Sie nach Mexiko entsendet. Darin müssen folgende Angaben enthalten sein: Zweck der Reise, Datum der Reise, Reiseziel, Dauer des Aufenthalts in Mexiko, sowie die genauen Angaben der Firma.

Wir senden Ihnen diese Dokumente und die Bescheinigung für Ihr Equimpent mit dem offiziellen Stempel und Unterschrift versehen per Post zu. Diese müssen Sie bei Ihrer Einreise in Mexiko vorzeigen.

 

(FAQs)

 

Wie lange ist die Bearbeitungszeit für ein Visum?

Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel 10 Arbeitstage ab Erhalt der Unterlagen. In den Sommermonaten kann es aber durchaus länger dauern. Wir empfehlen bei der Reiseplanung genügend Zeit für die Beantragung eines Visums einzuplanen. Wir raten außerdem keine Flugtickets zu kaufen, bevor das Visum tatsächlich ausgestellt wurde.
Um die Bearbeitungszeit nicht unnötig zu verlängern, bitten wir Sie sich zu gedulden und nicht vor Beendigung des Bearbeitungszeitraumes anzurufen.

Ab wann ist mein Visum gültig?

Alle Visa sind ab Ausstellungsdatum und nur für die angegebene Dauer gültig.

Kann ich als Tourist mehrmals nach Mexiko einreisen?

Ja.

Ich mache eine Kreuzfahrt, benötige ich ein Visum?

Passagiere von Kreuzfahrtschiffen, gleichgültig welcher Nationalität, benötigen zur Einreise nach Mexiko über mexikanische Häfen weder ein Visum, noch eine vorherige Genehmigung durch die jeweilige konsularische Vertretung. Dabei muss beachtet werden, dass der Aufenthalt nicht länger als 24 Stunden betragen darf.
Die Genehmigung der Einreise im jeweiligen Hafen wird gemäß den Bestimmungen der Einwanderungsbehörde erteilt.

Mein Visum ist in einem abgelaufenen Reisepass. Ist es trotzdem noch gültig?

Ja. Alle Visa in abgelaufenen Reisepässen bleiben bis zum Ablauf der Gültigkeit bestehen. In diesem Fall muss sowohl der gültige Reisepass als auch der abgelaufene mit dem Visum mitgeführt werden.

Ist ein Visum eine Einreisegarantie?

Nein. Mit einem gültigen Visum können Sie am Flughafen oder an einer anderen Grenzübertrittsstelle die Einreise nach Mexiko beantragen. Die mexikanische Einwanderungsbehörde am Flughafen in Mexiko trifft jedoch die endgültige Entscheidung darüber, ob Sie in nach Mexiko einreisen dürfen oder nicht.

Ich bin Tourist, muss ich meine Einreise auf einer Behörde melden?

Nein. Weder Touristen, noch Transitreisende oder Geschäftsreisende müssen ihre Einreise anmelden. Für Schüler, Studenten, Praktikanten, Techniker, etc. gilt eine andere Regelung. Sie haben 30 Tage ab Einreise Zeit, um die nächstgelegene Einwanderungsbehörde aufzusuchen und dort den Ausweis „NO INMIGRANTE“ gegen ihr Visum einzutauschen.

Ich habe ein FM3-Dokument. Kann ich damit noch nach Mexiko einreisen?

Am 30. April 2010 hat sich das Verfahren der Visavergabe geändert. Einreisedokumente Typ FM3 und FM2 in Form eines Buches werden seit dem 31. Juli 2010 nicht mehr ausgestellt. Statt eines FM3 erhalten alle ausländischen Bürger bei der Einreise in Mexiko eine Forma Migratoria Múltiple-FMM (Formular für mehrfache Einreise). Die eingereiste Person hat 30 Tage ab Einreise Zeit, um die nächstgelegene Einwanderungsbehörde aufzusuchen und dort den Ausweis „NO INMIGRANTE“ zu erhalten. Dabei ist es empfehlenswert alle im Konsulat vorgelegten Unterlagen als Kopie mitzuführen.

Noch gültige FM3 können aber weiterhin benutzt werden.

Arbeitsvisum. Wie sieht das Verfahren aus, um ein Arbeitsvisum zu beantragen?

Für die Beantragung einer Arbeitserlaubnis gilt für alle Staatsangehörigkeiten, dass der mexikanische Arbeitgeber beim Mexikanischen Innenministerium (www.inm.gob.mx, www.segob.gob.mx) direkt vor Ort eine Aufenthaltserlaubnis (Permiso de Estancia) für die betroffene Person beantragt.

 

---Für weitere Fragen, wenden Sie sich bitte an die Visaabteilung des Konsulats. Email: Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.

 

Das Konsulat von Mexiko in Frankfurt am Main übernimmt keinerlei Haftung und keine Reisekosten, falls das Visum am Tag des Termins aus technischen Gründen nicht ausgestellt werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

Preguntas Frecuentes SAE "Sistema de autorización electronica"(FAQs)

 

1. ¿Qué es una autorización electrónica?

 

La autorización electrónica permite a brasileños, rusos y ucranianos viajar a México como Turistas, Transmigrantes o Visitantes Personas de Negocios sin necesidad de obtener una visa.
La autorización electrónica permite a peruanos transitar por México en vuelos de Aeroméxico con destino a China o Japón, siempre que tengan visa vigente para estos países. Los peruanos no podrán utilizar la autorización electrónica para rutas distintas o para vuelos operados por otras aerolíneas.

 

2. ¿Quiénes pueden obtener una autorización electrónica?

 

Rusos, brasileños y ucranianos que deseen viajar a México para hacer turismo, transitar o hacer negocios, así como peruanos con visa vigente para China o Japón y que transiten por México en vuelos de Aeroméxico.

 

3.    ¿Cómo puedo obtener una autorización electrónica para viajar a México?

 

Debe ingresar a la página www.inami.gob.mx y en la sección temas de interés, dar clic en la opción autorización electrónica y después en Deseo presentar una solicitud. La autorización se procesará en pocos minutos.

 

4.    ¿Puede alguien más llenar la solicitud por mí?

 

Si, un amigo o familiar, o personal de una agencia de viaje o de la línea aérea pueden llenar la solicitud por usted. No obstante, es su responsabilidad asegurarse que la información proporcionada sea correcta y verídica.

 

5.    ¿Hay una cuota para obtener la autorización electrónica?

 

Temporalmente no se cobrará la solicitud de la autorización electrónica; sin embargo, en un futuro se implementará una forma de pago por la solicitud.

 

6.    ¿Si obtuve una autorización electrónica, significa que puedo entrar a México?

 

No necesariamente. La autorización electrónica únicamente garantiza que usted pueda tomar su vuelo con destino a México sin necesidad de obtener una visa. En todos los casos, los agentes federales de migración en los puntos de internación al país, autorizan el ingreso.

 

7.    ¿Los extranjeros con autorización electrónica necesitan presentar la autorización impresa?

 

Si, es muy importante que usted imprima su autorización electrónica y la conserve durante su viaje a México, porque debe presentarla al documentar su vuelo y a los agentes de migración en los puntos de internación a México.

 

8.    ¿Cuáles son los posibles resultados de la solicitud?

 

•    Solicitud autorizada: Significa que puede viajar a México con su autorización electrónica.
•    Solicitud no autorizada: Significa que no puede obtener una autorización electrónica, por lo que para viajar a México deberá obtener una visa en un consulado mexicano.

9.    ¿Una vez que obtengo mi autorización electrónica, qué debo hacer para viajar a México?

 

El día de su vuelo deberá presentarse en el mostrador de la aerolínea y presentar su autorización electrónica impresa y su pasaporte vigente. Si es peruano deberá presentar además la visa vigente para China o Japón, de acuerdo a su destino final. Deberá presentar a la autoridad migratoria en México la forma migratoria debidamente llenada, marcando la opción de transmigración, negocios o turismo, según corresponda.

 

10.  ¿Cuánto tiempo debo esperar para conocer el resultado de mi solicitud?

 

El sistema le informará inmediatamente el resultado de su solicitud.

 

11.    ¿Cuál es la vigencia de la autorización electrónica?

 

La autorización electrónica tendrá una vigencia de 30 días a partir de su emisión.

 

12.    ¿Puedo renovar mi autorización electrónica?

 

No, una vez vencida, deberá obtener una nueva autorización. Llene otra solicitud y obtenga otra autorización.

 

13.    ¿Cuántas veces puedo ingresar a México con una autorización electrónica?

 

La autorización electrónica es válida para un solo viaje a México.

 

14.    ¿Cuántas autorizaciones electrónicas puedo tener?

 

Puede obtener las autorizaciones electrónicas que sean necesarias.

 

15.    ¿Qué pasa si me niegan la autorización electrónica?
Si desea viajar a México, debe acudir a un consulado mexicano para obtener una visa. Para mayor información sobre los requisitos para obtener una visa, contacte a la Embajada de México en su país.

 

16.    ¿Si me equivoqué al capturar los datos en mi solicitud, puedo corregirlos?
Después de guardar la solicitud no se pueden corregir los datos; si detecta un error llene otra solicitud con los datos correctos, y obtenga una nueva autorización. Asegúrese de presentar la autorización con datos correctos en la aerolínea.

 

17.    ¿Tengo una visa válida para México, la autorización electrónica también es para mí?
No, los extranjeros que tengan visa válida para México no deben obtener una autorización electrónica.

 

18.    Soy ruso, no tengo visa mexicana y quiero ir a México como turista, ¿puedo obtener una autorización electrónica?
Sí, puede obtener una autorización electrónica para viajar a México e ingresar como Turista con la Forma Migratoria Múltiple (FMM), sin importar la línea aérea por la que viaje.

 

19.    ¿Ésta autorización electrónica opera para otras nacionalidades y destinos?
No, esta autorización electrónica únicamente opera para peruanos que vuelen con Aeroméxico y deseen transmigrar, así como para rusos, ucranianos y brasileños que viajen a México y se internen como Transmigrantes, Turistas o Personas de Negocios, sin importar la línea aérea por la que viajen.

Beantragung einer Arbeitserlaubnis bei der mexikanischen Einwanderungsbehörde (Instituto Nacional de Migración)

Nachfolgend möchten wir Sie über die Formalitäten und Unterlagen informieren, die für die Beantragung einer Arbeitsgenehmigung erforderlich sind.
Der Antrag für ein Visum ist von dem mexikanischen Unternehmen, in dem Sie arbeiten werden, bei der dortigen Einwanderungsbehörde (Instituto Nacional de Migración) einzureichen, die dem mexikanischen Innenministerium (Secretaría de Gobernación) unterstellt ist.
Die Adresse der Einwanderungsbehörde lautet:
Secretaría de Gobernación
-Instituto Nacional de Migración-
Homero 1832
Col. Los Morales Polanco
Delegación Miguel Hidalgo
C.P. 11510, México, D.F.
Tel. 01 (55) 53 87 24 00
www.inm.gob.mx
www.segob.gob.mx

Folgende Unterlagen* sind für den Antrag erforderlich:

1) Mit Apostille versehene Geburtsurkunde(n) des Antragstellers und seiner Familienangehörigen
2) Mit Apostille versehene Heiratsurkunde
3) Fotokopien der Reisepässe des Antragstellers und seiner Familienangehörigen
4) Lebenslauf mit Originalunterschrift
5) Mit Apostille versehene Bescheinigungen oder Zeugnisse, die Ihre Ausbildung belegen (Diplomurkunde, Ausbildungszeugnis etc.) zum Nachweis Ihrer beruflichen Befähigung.
*Alle Dokumente, die mit einer Apostille versehen werden, müssen ins Spanische (inklusive Apostille) von einem vereidigten Übersetzer übersetzt werden.
6) Schreiben, in dem mitgeteilt wird, wo das Visum ausgestellt werden soll (Angabe des Mexikanischen Konsulats, an das Sie sich wenden werden) sowie das Einreisedatum für Mexiko.
7) Schreiben, in dem Ihre neue Stelle benannt sowie ihre zukünftige Tätigkeit detailliert beschrieben wird.
Das Instituto Nacional de Migración behält sich das Recht vor, gegebenenfalls zusätzliche Dokumente anzufordern.
Bitte beachten Sie:
Die unter Punkt 1, 2 und 5 genannten Dokumente müssen von den zuständigen Behörden mit einer Apostille versehen werden. Laut dem Haager Übereinkommen vom 5. Oktober 1961 sind ausländische öffentliche Urkunden von der Legalisierung befreit. In Mexiko gilt das Haager Übereinkommen seit dem 14. August 1995. Das Generalkonsulat von Mexiko stellt keine Apostille aus.

Vergessen Sie bitte nicht, die Namen aller Personen vollständig anzugeben.
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung des Visumantrags ca. 6 bis 8 Wochen dauert, sobald uns alle Dokumente vorliegen.
Wenn die mexikanische Einwanderungsbehörde die Einreisegenehmigung erteilt und diese der zuständigen mexikanischen Botschaft bzw. dem zuständigen mexikanischen Konsulat mitgeteilt hat, werden die Antragsteller – in der Regel durch das mexikanische Unternehmen, in dem Sie arbeiten werden – benachrichtigt. Erst nach Erhalt der Einreisegenehmigung kann die mexikanische Botschaft bzw. das mexikanische Konsulat die erforderlichen Dokumente ausstellen, die vom Antragsteller und seiner Familie persönlich nach Terminabsprache abgeholt werden müssen.

Fragen und Antworten zur SAE Genehmigung (FAQs)

 

1. Was ist eine elektronische Genehmigung?

 

Die elektronische Genehmigung erlaubt es Russen und Ukrainern als Touristen, Transmigranten oder Geschäftsreisende nach Mexiko zu reisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen.

 

 

2. Wer kann die elektronische Genehmigung erhalten?

 

Russen und Ukrainer, die nach Mexiko reisen möchten als Touristen, Transit- oder Geschäftsreisende.

3. Wie kann ich eine elektronische Genehmigung für die Einreise nach Mexiko bekommen?

 

Auf der Webseite www.inami.gob.mx unter der Option „temas de interés“ (xxx) wählen Sie den Punkt „autorización electrónica“ und danach „Deseo presentar una solicitud“. Die Genehmigung wird in wenigen Minuten erstellt.

 

4. Kann jemand anders für mich den Antrag ausfüllen?

 

Ja, ein Familienangehöriger, Angestellte eines Reisebüros oder der Fluggesellschaft können den Antrag für Sie ausfüllen. Trotzdem obliegt es Ihrer Verantwortung, dass die angegebenen Informationen der Wahrheit entsprechen.

 

5. Wird eine Gebühr für die elektronische Genehmigung erhoben?

 

Zurzeit wird keine Gebühr erhoben, aber es wird demnächst eine Zahlungsform eingeführt werden.

6. Wenn ich eine elektronische Genehmigung erhalten habe, bedeutet dies, dass ich nach Mexiko einreisen darf?

 

Nicht in jedem Fall. Die elektronische Genehmigung garantiert Ihnen, dass Sie Ihren Flug nach Mexiko wahrnehmen können ohne vorher ein Visum beantragen zu müssen. In jedem Fall entscheiden aber die Beamten der Einreisebehörde über die Einreise.

 

7. Müssen Ausländer mit elektronischer Genehmigung diese in ausgedruckter Form vorlegen?

 

Ja, es ist sehr wichtig, dass Sie die Genehmigung ausdrucken und während Ihrer Reise aufbewahren, da Sie sie bei Ankunft und Einreise vorzeigen müssen.

 

8. Welches sind die möglichen Ergebnisse bei Antragstellung?

 

- Antrag angenommen: Sie können mit Ihrer elektronischen Genehmigung nach Mexiko reisen.

 

- Antrag abgelehnt: Sie können keine elektronische Genehmigung erhalten, weshalb Sie für die Reise ein Visum in einem Konsulat von Mexiko beantragen müssen.

9. Was muss ich tun um nach Mexiko zu reisen, sobald ich die elektronische Genehmigung erhalten habe?

 

Am Tag des Abflugs melden Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft und zeigen Ihre ausgedruckte elektronische Genehmigung und Ihren gültigen Pass vor. Der Einreisebehörde in Mexiko ist das ausgefüllte Einreiseformular vorzulegen, in dem je nach Reisezweck die Option Tourist, Transit-oder Geschäftsreisender angekreuzt wird.

 

10. Wie lange dauert es bis ich das Ergebnis meines Antrags habe?

 

Das System informiert Sie sofort über das Ergebnis Ihres Antrags.

 

11. Wie lange ist die elektronische Genehmigung gültig?

 

Die elektronische Genehmigung hat eine Gültigkeit von 30 Tagen ab Antragstellung.

 

12. Kann ich die Genehmigung verlängern?

 

Nein, sobald die Genehmigung abgelaufen ist, müssen Sie eine neue Genehmigung beantragen. Füllen Sie einen neuen Antrag aus und Sie erhalten eine neue Genehmigung.

 

13. Wie oft kann ich mit einer Genehmigung nach Mexiko einreisen?

 

Die elektronische Genehmigung ist nur für eine Reise nach Mexiko gültig.

 

14. Wie viele elektronische Genehmigungen kann ich bekommen?

 

Sie können so viele Genehmigungen erhalten, wie für Sie notwendig.

 

15. Was passiert, wenn mir die elektronische Genehmigung verweigert wird?

 

Wenn Sie nach Mexiko reisen möchten, müssen Sie dann zu einem mexikanischen Konsulat um ein Visum zu beantragen. Für mehr Informationen zu einem Visaantrag setzen Sie sich bitte mit der Botschaft Mexikos in Ihrem Land in Verbindung.

 

16. Kann ich meine Daten ändern, wenn ich mich bei der Eingabe geirrt habe?

 

Nachdem Sie die Genehmigung gespeichert haben, können keine Änderungen mehr vorgenommen werden. Sollten Sie einen Fehler entdecken, füllen Sie bitte einen neuen Antrag mit den korrekten Daten aus. Vergewissern Sie sich, dass Sie der Fluggesellschaft die korrekte Genehmigung vorlegen.

 

17. Ich besitze ein gültiges Visum für Mexiko. Benötige ich noch die elektronische Genehmigung?

 

Nein, Ausländer mit gültigem Visum für Mexiko benötigen keine elektronische Genehmigung.

 

18. Ich bin russischer Staatsbürger, habe kein Visum für Mexiko und möchte als Tourist nach Mexiko reisen. Kann ich eine elektronische Genehmigung bekommen?

 

Ja, Sie können eine elektronische Genehmigung für die Einreise nach Mexiko erhalten und als Tourist mit dem Einreiseformular „Forma Migratoria Múltiple“ einreisen, egal mit welcher Fluggesellschaft Sie fliegen.

 

19. Ist diese elektronische Genehmigung auch für andere Nationalitäten und Ziele möglich?

 

Nein, diese elektronische Genehmigung ist nur für Russen und Ukrainer die als Touristen, Transit-oder Geschäftsreisende nach Mexiko reisen, unabhängig mit welcher Fluggesellschaft.

Informationen zu Visa für ein FSJ, Zivildienstleistende

WIR BITTEN SIE DIE FOLGENDE INFORMATION SORGFÄLLTIG ZU LESEN UND ALLE PUNKTEN ZU BEACHTEN. HELFEN SIE UNS IHNEN EINEN BESSEREN SERVICE ANZUBIETEN, IN DEM SIE ALLES WIE ANGEFORDERT EINREICHEN.

Falls Sie ein Freiwilliges Soziales Jahr planen oder Ihren Zivildienst in Mexiko absolvieren möchten, müssen Sie ein entsprechendes Visum beantragen. Für die Ausstellung eines solchen Dokumentes ist folgendes zu beachten:

ANFORDERUNGEN:

  1. Ausgefülltes ANTRAGSFORMULAR.

WICHTIGER HINWEIS! Das Formular muss vollständig ausgefüllt werden. Wir bitten Sie auf der zweite Seite unter „Ergänzende Dokumente zum Antrag“, die Unterlagen anzugeben mit dem Sie Ihren Antrag auf ein Visum stützen. Zum Beispiel: Kopien der Kontoauszügen, Kopie Reisepass, Bestätigung Firma, etc.

  1. Ein biometrisches Passbild. Bitte KEIN eingescanntes Passbild beifügen. Das Bild muss frontal und mit weißem Hintergrund aufgenommen werden (wir empfehlen ein entsprechendes Fotostudio für die Aufnahme). Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kopf vollständig auf dem Bild erscheint.
  2. Bestätigungen der mexikanischen Firma, Stiftung oder Einrichtung, bei der Sie den Sozialdienst absolvieren werden (in spanischer Sprache, mit Firmenstempel und an das Generalkonsulat von Mexiko in Frankfurt adressiert). Aus der Bestätigung müssen Name des Antragsstellers, Dauer und Ort, Vergütung sowie Tätigkeiten des Sozialdiensts hervorgehen.
  3. Nachweis, dass der Antragsteller für die Dauer seines Aufenthaltes in Mexiko über mindestens 500 EUR monatlich verfügt. Dieser Nachweis muss in schriftlicher Form sein, und kann mit einem der unten aufgelisteten Dokumenten bescheinigt werden:


a)  Formloses Schreiben der Bank, in dem ein Dauerauftrag bestätigt wird ODER

b)  Bürgschaft der Eltern, in der diese die finanzielle Unterstützung bestätigen (Bitte fügen Sie eine Kopie der Ausweise Ihrer Eltern hinzu) ODER

c)  Kopie der Bestätigung eines Stipendiums (falls vorhanden) ODER

d)  Kontoauszug


* WICHTIG: Für die Bearbeitung Ihres Einreisedokumentes wird eine Gebühr erhoben; diese wird am Tag der persönlischer Terminen bezahlt.

5. Erfolgreiches Interview im Konsulat


Die Bearbeitungszeit beträgt mindestens zehn Arbeitstage ab Erhalt der Dokumente. Sobald die Bearbeitung fertig ist, werden wir Sie unverzüglich informieren. Sollte es nötig sein, werden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Das Generalkonsulat von Mexiko behält sich das Recht vor, in Einzelfällen zusätzliche Dokumente anzufordern. Um eine zügige Bearbeitung zu ermöglichen, bitten wir von schriftlichen und telefonischen Anfragen zum Stand der Bearbeitung abzusehen.


Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

Bitte beachten Sie: Das Konsulat akzeptiert keine unvollständigen Dokumente. Nur wenn alle vorbenannten Unterlagen eingereicht werden, kann Ihr Einreisedokument ausgestellt werden.

Visa müssen persönlich abgeholt werden. Hierbei gibt es keine Ausnahmen!
Es ist unbedingt notwendig, dass Sie uns eine Telefonnummer hinterlassen, wo Sie ständig erreichbar sind (am besten Mobil), da wir Sie nach Fertigstellung Ihres Visums kontaktieren müssen.

Türkische, Russische und Ukrainische Staatsangehörige, klicken Sie bitte hier.

NOTA PARA EL PÚBLICO USUARIO: Si usted no pudo obtener el trámite que deseaba realizar en esta representación consular por razones que considera injustificadas, o no le dan una cita oportunamente, le suplico que se comunique directamente con el titular Cónsul Eduardo Peña Haller a su teléfono directo: 069-299-87-513

ANMERKUNG FÜR DIE ANTRAGSTELLER: Wenn die Bearbeitung Ihrer Angelegenheit in diesem Konsulat aus Gründen nicht erfolgt, die Sie als ungerechtfertigt empfinden oder Ihnen kein passender Termin gegeben wird, wenden Sie sich bitte direkt an den Konsul Eduardo Peña Haller, Durchwahl: 069-299-87-513